FHS - Painting

Hawk`s Tabletop Blog

Jahresrückblick 2022

Hallo zusammen,

heute gibt es einen, kleinen Rückblick auf das Jahr 2022, da dies momentan „très chick“ 😉 zu sein scheint und ich diese Idee gar nicht so übel finde.

Der letzte Beitrag liegt nun auch schon eine ganze Weile zurück. Ich bitte diesen Umstand auch zu entschuldigen,  da ich eigentlich vor hatte mehr Inhalt zu kreieren. Da haben wir es aber, das kleine Wörtchen „eigentlich„.

Da wir im Prinzip immer noch im Umbau (damit verbunden Auf- und Umräumen) begriffen sind und dieses Jahr einige Änderungen an stehen, liegt und lag der Fokus ganz klar darauf und somit muss ich mir die Zeit für das Hobby, wozu auch das schreiben solcher Beiträge gehört, einteilen und immer wieder mussten Abstriche gemacht werden. Nichts desto trotz möchte ich diesen Blog voran bringen und versuche nun wieder öfter neue Inhalte zu erstellen.

Kommen wir nun aber zum eigentlichen Thema, der Rückblick auf das Jahr 2022. Rückblickend muss ich zugeben, dass das vergangene Jahr sehr WH40K lastig war. Dafür wurde aber sehr viel fertig gestellt und ich kann mich nun ein wenig zurück lehnen, zumindest was dieses System angeht. Da sehr viele Figuren und Modelle fertig gestellt wurden wird der Beitrag entsprechend lang. Ich hoffe dies entschädigt ein wenig dafür das es so lange keine, neuen Inhalte hier gab 😉 .

Nun wünsche ich Euch viel Spaß mit den einzelnen Beiträgen..


WH40K Space Wolves 

Den Anfang machen ein paar Erweiterungen für meine WH40K Space Wolves. Hier war das Ziel die Armee einsatzbereit zu machen und 500Pkt. bemalt zur Verfügung zu haben.


WH40K – Orks

Weiter geht es mit einer noch fehlenden Einheit für meine Orks. Hierbei war das erklärte Ziel die Streitmacht auf 750Pkt. zu erhöhen, natürlich bemalt 😉 .

WH40K – Orks – Lobba


303 Squadron – Bordgame

Da ich auch regelmäßig Boardgames spiele und dies mit bemalten Figuren natürlich noch mehr Spaß macht, wurden die Flugzeuge aus der 303 Squadron Grundbox bemalt.


WH40K – Ultramarines

Auch hier ging es „straight forward“ 😉 und es wurden viele Figuren bemalt. Gegen Anfang des Jahres beschloss ich das Farbschema zu ändern, zu einem wesentlich dunkleren Blau. Also musste die Armee im Prinzip neu auf gebaut werden. Weiterhin habe ich die Zeit genutzt um dabei gleich ein paar Aufträge ab zu arbeiten. Letztendlich sind nun 500Pkt. + etwas mehr, bemalt.


WH40K Necrons

Dann hatte ich gut mit den Necrons zu tun, da auch hier mehrere Aufträge rein kamen und somit fleißig an den Figuren gepinselt wurde. Bei der Gelegenheit habe ich auch gleich noch ein paar Figuren für meine eigene Armee angemalt.


Kill Team – Todeskorps von Krieg

Weiter geht es mit dem ersten Teil des Kill Teams des Todeskorps von Krieg aus der Octarius Box. Nachdem ich im Jahre 2021 die Ork Kommandos dazu bemalt hatte war nun das Astra Militarum an der Reihe. Der zweite Teil wird, denke ich, dieses Jahr noch folgen.

Kill Team – Astra Militarum – Todeskorps von Krieg – erster Teil


Warpath – Firefight – Enforcer Armee

Die Armee stand eine ganze Weile rum und hat lange auf ihre Bemalung warten müssen. Das vergangene Jahr war es dann soweit und ich habe mich an die noch fehlenden Trupps gesetzt. Nun habe ich eine, kleine aber Feine 😉 Warpath Armee die ich so auch für kommende Deadzone Spiele nutzen kann.


The Horus Heresy – Ultramarines

Ein weiteres Projekt, welches ich das vergangene Jahr anging, sind die Ultramarines für die Horus Heresy. In einem vorangegangen Beitrag (Link) hatte ich bereits einen Teil davon vor gestellt. Mittlerweile wurde das erklärte Ziel von 500Pkt. bemalt und die Armee ist somit einsatz- und bereit für weiter Schritte.


WH40K Leagues of Votann

Den Abschluss dieses Beitrages bilden die Legionen der Votann. Denn auch hier wurde einiges geschafft. Eigentlich hatte ich vor die geplanten 500Pkt. im vergangen Jahr noch fertig zu bemalen, dann kamen mir aber die Primaris Ultramarines dazwischen. Immerhin wurde so dieses Projekt fertig. Nichts desto trotz wurden der Khâl der Armee sowie Trupp 1 der Hearthkyn Krieger fertig bemalt. Die erste Hälfte des Trupps 2 wurde Anfang diesen Jahres fertig gestellt (Bilder folgen an anderer Stelle).


Nun denn, dies war es auch schon mit dem Jahresrückblick auf 2022.

Danke fürs rein schaue und bis bald…

MfG Frank.

The Horus Heresy – Ultramarines – Teil 01

Hallo zusammen,

nach der sehr langen Sommerpause geht es nun heute mit neuem Inhalt weiter.

Der heutige Beitrag befasst sich mit meinen Horus Heresy – Ultramarines. Nachdem ich 2020 das Projekt 500Horus Heresy – Space Wolves abgeschlossen habe und Mitte diesen Jahres eine neue Edition zu „The Horus Heresy – Age of Darkness“ erschien, war es an der Zeit das alte Projekt wieder heraus zu kramen und daran weiter zu machen.

Moment mal? Altes Projekt? Ja, denn ich hatte mit den Ultramarines bereits im Jahre 2019 begonnen. Angefixt durch meinen alten Wegbegleiter und Freund Nils beschloss ich diese Armee endlich zu bauen, denn die Figuren aus der „Betrayal of Calth“ – Box lagen schon lange, ungenutzt rum.

So wurde fleißig geschnitzt und es entstand nach und nach eine anschauliche Armee. Teils habe ich sie auch schon mit der Pistole besprüht und die Bemalung begonnen.

Horus Heresy – Ultramarines – im Bau – Armeebild


Als dann die neue Edition kam war das Feuer wieder entflammt und ich habe an dem Projekt weiter gemacht. Händisch (ja per Hand 😉 ) wurde ein Armeeliste für 500Pkt. erstellt und die entsprechenden Einheiten gebaut.

Horus Heresy – Ultramarines – Konsul „Vigilator“ – im Bau 01

Horus Heresy – Ultramarines – taktischer Unterstützungstrupp I – im Bau 01

Horus Heresy – Ultramarines – Legio Rhino Trupp I – im Bau 01


Das somit neu entstandene Projekt 500 will nun auch bemalt werden und so sitze ich nun regelmäßig daran und mache die Armee somit bunt (bzw. im Falle der Ultramarines – blau).

Horus Heresy – Ultramarines – taktischer Legio Trupp I – im Bau 01

Horus Heresy – Ultramarines – taktischer Legio Trupp I – im Bau 02

Horus Heresy – Ultramarines – taktischer Legio Trupp I – im Bau 03

 

Horus Heresy – Ultramarines – taktischer Legio Trupp II – im Bau 01

Horus Heresy – Ultramarines – taktischer Legio Trupp II – im Bau 02


Mittlerweile sind Trupp I und II fertig und somit einsatzbereit.

Horus Heresy – Ultramarines – Armee – Stand: 30.10.2022


Zum Schluss diese Beitrages nun noch zwei Bildergalerien mit den verschiedenen Trupps.



Damit beende ich den ersten Teil.

Danke fürs rein schauen und bis bald …

MfG Frank.

Es wird kälter in Deutschland – der September

Hallo zusammen,

nach einer längeren Pause gibt es endlich wieder Neuigkeiten.

Der September war weiterhin geprägt vom Um- und Aufräumen, so konnte ich aber Ordnung schaffen und habe nun wieder die Kapazitäten für neue und alte Projekte. Ganz untätig, was Bau und Bemalung angeht, war ich im September aber nicht (siehe Work in Progress).

Weiterhin haben wir uns eine Auszeit gegönnt und waren ein paar Tage im Urlaub. Ins Tropical Island ging es und so konnten wir die letzten schönen Tage im September, sowie Anfang Oktober nutzen. Die Pause vom Alltag tat uns Dreien auch gut und war mal bitter nötig.

So viel zum September. Nun folgen noch ein paar Urlaubsimpressionen und dann geht es die kommenden Tage mit neuen Beiträgen weiter.

MfG Frank.

Sommer, Sonne, Schwitzehitze ;-) – Juli und August Zusammenfassung

Hallo zusammen,

heute gibt es eine kurze Zusammenfassung für den Juli und August, da ich Euch auf dem Laufenden halten und der Eine, oder Andere sicherlich auch neuen Inhalt sehen möchte.

Kurz, ich habe eine Sommerpause gemacht.

Viel ist die vergangenen Wochen nicht passiert, nur das es sehr heiß und trocken war, gar nicht mein Wetter. Der Juli und August sind nun aber auch bekannt dafür. Dann sind in vielen Bundesländern noch Ferien und viele Menschen fahren in den Urlaub. Dies ist auch gut so, denn man soll und muss sich auch von den Strapazen des Jahres entspannen.

So geschehen auch bei  uns. Wir waren recht lange im Urlaub und so ist viel liegen geblieben. Dann war noch einiges an Organisatorischen zu klären und die Motivation an diversen Projekten weiter zu machen ist momentan nicht besonders hoch. Daher nutzte und nutze ich die Zeit mal aus zu misten und trenne mich von diversen Systemen und Modellen. Ich habe fest gestellt das es über die Jahre einfach zu viel geworden ist und somit schaffe ich nun wieder Platz, auch im Kopf. Dabei räume ich auch gleich noch die Wohnung auf, auch hier fliegt altes Zeug raus, denn es hat sich eine Menge an gesammelt.

Nichts desto trotz wird es die kommenden Wochen damit weiter gehen das ich alte und neue Projekte hier zeigen werde. Die Sommerpause ist somit vorbei.

 

Anhand der Zugriffe sehe ich das es doch recht viele Besucher dieses Blog`s gibt und möchte mich an dieser Stelle bei EUCH bedanken. Nutzt gerne die Kommentar Funktion und einen Like könnt Ihr auch setzen, so denn Ihr mögt. Ich würde mich auf jeden Fall freuen.

Dies soll es für heute auch schon gewesen sein. Danke für`s „rein schauen“

MfG Frank.

The Horus Heresy – Space Wolves

Hallo zusammen,

heute befasse ich mich mit meinen Space Wolves für das Tabletop Spiel – The Horus Heresy – The Dark Age.

Da für dieses System gerade erst kürzlich ein Update von GW kam, schiebe ich diesen Beitrag etwas vor, da ich die Wölfe hierfür eigentlich erst später zeigen wollte.

Bereits im Jahre 2019 wurde ich mit dem Horus Heresy – Virus infiziert 😉 , hierbei hatte mein alter Freund Nils ganze Arbeit geleistet. Der ursprüngliche Plan sah vor das ich erst die Ultramarines baue und bemale, dann kam es aber anders, ich befasste mich während deren Bauzeit mit den Regeln und Bildern der Space Wolves und schon kam was kommen musste, ich besorgte mir diverse Modelle für diese Armee, begann mit deren Bau und der Bemalung. Die Ultramarines legte ich erst ein Mal bei Seite – aufgeschoben ist aber nicht aufgehoben 😉 – an anderer Stelle und später dazu mehr… .

Nach und nach entstand eine kleine, spielbare Armee und nun warten sie leider noch immer auf ihr erstes Spiel …

Nun wünsche ich Euch viel Spaß mit den Bildern.

MfG Frank.


 

Juni Updates

Hallo zusammen,

heute mal eine kleine Zusammenfassung des vergangenen Monats.

Wie Ihr sicherlich mit bekommen habt 🙂 , gab es im Juni eine ganze Menge neuen Inhalt. Wie ich es angekündigt hatte (Beitrag: Zurechtfinden…) werde ich nun die Homepage immer mehr mit Inhalt füllen.

Momentan arbeite ich eher meine alten Projekte ab, aber bald werden auch neuere Projekte folgen.

Was ist denn so im Juni geschehen, welche Projekte wurden gezeigt?

Wie ich finde also eine ganze Menge 😉 . Ihr könnt Euch auf jeden Fall auf neuen Inhalt freuen, denn auch für den Monat Juli habe ich eine ganze Menge vor.

MfG Frank.

Eden – Geländesammlung – Teil 1

Hallo zusammen,

im heutigen Beitrag befasse ich mich mit dem Thema Gelände für das Skirmish System Eden.

Nachdem ich vor kurzem meine Resistance Figuren vor gestellt habe, folgt nun mein erster Gelände Beitrag auf der Homepage, eine Prämiere quasi 😉 . Da es im laufe der Jahre recht viel Gelände wurde, unterteile ich diesen Beitrag in zwei bis drei Teile.

Da ich noch kein passendes Gelände für apokalyptische Settings hatte und ich schon länger vor hatte dafür Gelände  zu bauen, bot es sich an damit zu beginnen. Da Eden nur eine kleine Spielfläche benötigt wurde für den Anfang auch nicht viel davon benötigt. So war die Motivation entsprechend hoch, da der erforderliche Zeitaufwand auch nicht hoch sein würde.

Also habe ich ein paar Skizzen angefertigt und das benötigte Material, sowie entsprechende Bausätze besorgt.  Einiges hatte ich auch schon da, denn wie das bei uns so ist kauft man oft mehr als man benötigt, oder man sieht etwas und sagt sich: „Oh, das könnte ich auch mal noch bauen…“, oder „Ja, so eine Platte will ich auch haben…“, usw. Ihr kennt das 😉 .

Der Entwurf und Bau der einzelnen Teile dauerte über mehrere Monate und die erste Spielplatte war relativ schnell fertig. Über die Zeit kamen dann weitere Teile dazu und mit der Zeit ist eine recht ordentliche Sammlung entstanden.

Nun wünsche ich Euch viel Spaß mit dem ersten Teil.

MfG Frank.


Eden – Resistance

Hallo zusammen,

heute präsentiere ich Euch meine Eden – Resistance Kollektion.

Wie bereits erwähnt (Impressum/Über mich) kamen bei mir auch diverse Skirmish Systeme hinzu, eines davon ist Eden. Diese Systeme haben den Vorteil (meiner Meinung nach) das sie den Fokus auf einzelne Figuren legen und meist auf kleinem Raum, taktisch anspruchsvoll und schnell zu spielen sind. Gerade Eden bietet diese Eigenschaften. Das Setting tut sein übriges.

So wurde im Jahre 2014 beschlossen mit dem System zu beginnen. Es wurden die ersten Figuren bemalt und diverse Spiele gemacht. Später kamen dann weitere Figuren hinzu und noch mehr Spiel wurden ausgetragen. Somit habe ich nun eine recht ordentliche Sammlung an Figuren und auch die Wahl bei der Liste. Da Eden auf einer Fläche von 60x60cm gespielt wird, kommt man mit wenig Gelände zurecht.  Im Zuge dessen habe ich damals ein neues Geländeprojekt umgesetzt. Dies werde ich hier später präsentieren.

Leider wurde der Support für das Spiel im Jahre 2019 eingestellt, was ich sehr schade finde, denn Eden ist eines der besten Skirmish Systeme die ich bisher gespielt habe.

Ich wünsche Euch viel Spaß beim betrachten der Bilder und sage: „Bis bald…“,

MfG Frank.


Miniatur Wunderland – Hamburg

Hallo zusammen,

um Pfingsten 2022 haben wir uns eine kleine Auszeit gegönnt und ein Wochenende mit Freunden in Hamburg verbracht. Und was wäre ein Besuch in Hamburg ohne das Miniatur Wunderland zu besichtigen!? Zumindest für mich, als alten Modellbauer 😉 .

Also habe ich nach Karten geschaut und wir hatten tatsächlich Glück. Ich konnte noch 6 Karten für den kommenden Tag ergattern. Ohne Vorbestellung wartet man ansonsten dort bis zu 3 Stunden. Schon heftig, aber das Wunderland ist so beliebt das der Besucherandrang sehr hoch ist.

Dann ging es also am Sonntag zum Ort der Begierde und was soll ich sagen? WOW… fällt mir dazu nur ein. So viel Kreativität, Idee und Modellbauerisches Können auf einem Fleck habe ich noch nie gesehen. Auf etwas mehr als 2 Etagen werden dort verschiedenste Landschaften gezeigt die (kurzum) atemberaubend sind. Alleine der Flughafen, mit seinen startenden und landenden Flugzeugen hat mich wirklich fasziniert. Aber am beeindruckendsten fand ich die Landschaft der Schweizer Alpen. Über 2 Etagen wurde hier ein Diorama geschaffen das es echt in sich hat.

Bei so einem Besuch wurden natürlich sehr viele Bilder gemacht und diese möchte ich Euch hier präsentieren, um Euch an unserem Besuch dort teil haben zu lassen und Inspiration etc. zu geben.

Da Bilder aber nur einen kleinen Ausschnitt des Erlebten zeigen können, empfehle ich jedem das Miniatur Wunderland selbst zu besichtigen, so wie Ihr die Möglichkeit habt.

MfG Frank.


Abschied …

Hallo…

heute ein Beitrag der nichts mit dem Hobby zu tun hat, aber mir wichtig ist, denn solche Themen gehören nun auch ein Mal zum Leben dazu. Abschied nehmen …

Ein geliebter Mensch ist von uns gegangen und ich möchte ihm hier einen Abschiedsgruß senden.

Ruhe in Frieden mein Freund …

Ganz liebe Grüße, dein Frank.


« Ältere Beiträge

© 2023 FHS – Painting

Theme von Anders NorénHoch ↑